Zuhören

Eine ausführliche Befragung ist die Grundlage meines Therapiekonzepts.
Keine Bemerkung oder Beobachtung zu Ihren Beschwerden ist überflüssig.
Ich empfehle, vor dem Gespräch in der Praxis Notizen zu machen.
Sollten Sie während des Gesprächs etwas vergessen haben, ist ein späterer Anruf sinnvoll und willkommen.


Sehen

Das Auge ist das wichtigste Organ der ärztlichen Diagnostik und die Brücke zur ganzheitlichen Wahrnehmung. Alle Auffälligkeiten der Haltung, der Bewegung, der Haut, der Nägel und Haare sind wichtige Hinweise auf den Zustand der inneren Organe.
In der chinesischen Diagnostik spielt die Zunge eine besondere Rolle. Der Zungenkörper wird nach Farbe, Form, Strukturen und Zungenbelag beurteilt und erlaubt Rückschlüsse auf die innere Erkrankung.


Wahrnehmen

Bereits in meiner Ausbildung zur Fachärztin für Allgemeinmedizin faszinierten mich die Schriften alter Meister, die durch Ihre sorgfältige Beobachtung und intuitive Wahrnehmung bereits im Vorfeld der Untersuchung eine Vorstellung über die Ursache der Erkrankung entwickeln konnten. In der Zeit der fortschrittlichen apparativen Diagnostik haben diese Fähigkeiten nicht an Aktualität verloren.


Fühlen

Neben der sorgfältigen internistischen Körperuntersuchung, zu der ein Abtasten der krankhaften Körperregion gehört, orthopädischen und neurologischen manuellen Testverfahren, setze ich die traditionelle chinesische Pulsdiagnostik ein.
Der chinesische Arzt unterscheidet über 30 Pulsqualitäten, die Rückschlüsse auf die gesundheitlichen Veränderungen erlauben.


Messen

Ich setze meine gesamten Kenntnisse dafür ein, um Ihnen die Heilung auf dem natürlichen Wege zu ermöglichen. Daher sind die Veränderungen in Ihrem Zustand ein ausschlaggebendes Zeichen für den Therapieerfolg. Müdigkeit trotz hervorragender Laborwerte und Schmerzen trotz einwandfreier radiologischer Befunde sind keine Zeichen der Gesundheit! Dennoch sind Ergebnisse technischer Untersuchungen ein wichtiger Teil der fundierten ärztlichen Diagnostik und das Mittel der objektiven Kommunikation.
Ich arbeite mit meinen Kollegen zusammen und beziehe die Ergebnisse ihrer Diagnostik ein.
Darüberhinaus setze ich folgende diagnostische Verfahren in meiner Praxis ein: (Langzeit-) Blutdruckmessung, EKG, Lungenfunktion, Ultraschall und komplette internistische Laborbefundung.